Erfahrungsberichte

Auf dieser Seite haben mir ein paar meiner lieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Erfahrungen mit Qigong aufgeschrieben. Herzlichen Dank dafür!!!

Birgit Klan, 54 Jahre

Qigong erspart mir ein Leben mit starken Schmerztabletten. Vor 6 Jahren begann ich als Schmerzpatientin, heute ist mein Leben wieder lebenswert - ohne Medikamente. Zusätzlich hilft es mir geistig zu entspannen, da ich in Stressituationen nicht abschalten konnte.


Konrad Müller, 59 Jahre


Durch einen Unfall kam ich zum Reha-Sport wo unter anderem Qigong angeboten wurde. Ich dachte, wieso nicht mal Qigong, die anderen Kurse waren zu schwer. Nach der ersten Teilnahme war klar, das ich weiterhin Qigong machen würde. Meine Beweglichkeit wurde deutlich gebessert, auch der Gleichgewichtsinn wurde wieder besser. Die gesamte Stimmung wird nach und nach heller! Danke!

Für mich ist Qigong ein absolutes Muss!


Ohne Name und Altersangabe

Begonnen habe ich mit Qigong durch die Entscheidung, etwas für meine Beweglichkeit zu tun. Als Sportmuffel fiel meine Wahl auf Qigong mit dem Ausgangsplan, einige Kurse zu absolvieren und danach die Übungen für mich zuhause umzusetzen.

Nun praktiziere ich seit über 9 Jahren regelmäßig Qigong einmal wöchentlich im Kurs und  möchte diesen regelmäßigen Abend auch nicht mehr missen.

Trotz aller guten Vorsätze übe ich allein doch nicht so diszipliniert wie in den 60 Minuten.

Meine Beweglichkeit hat sich deutlich gebessert.

Desweiteren helfen mir die Übungen, welche gezielt bei Einzelbeschwerden angewendet werden können, die alltäglichen kleinen "Wehwechen" in den Anfängen zu behandeln.

Bei einem Besuch des Osteopathen meines Vertrauens diagnsotizierte mir dieser einen für unsere Zeit ungewöhnlich stress- und verspannungsfreien Gesamtzustand meines Körpers.


Bettina, 51 Jahre

Ich bin vor 2 Jahren zum Qigong gelangt. Von Anfang an war ich von der Verbesserung meiner Lebensqualität durch Qigong begeistert.

Während des Übens und auch im Alltag erlebe ich mich körperlich beweglicher, emotional zunehmend ausgeglichener und ruhiger.


Ohne Name und Altersangabe

Vor fast 2 Jahren habe ich mit Hui Chun Gong begonnen mit dem Ziel, meine Balance zu verbessern. Deutlich gesteigert hat sich meine Beweglichkeit und vermutlich auch mein Immunsystem; ich hatte seither keine relevanten Infekte. 

Seit einigen Monaten habe ich das Gefühl, manchmal Energieströme bewusst wahrzunehmen und auch durch die Übungen beeinflussen zu können.


Katrin Haupt, 30 Jahre

Ich bin seit fast 5 Jahren beim Qigong bei Marion und es ist für mich jedes Mal ein Zufluchtsort im hektischen Alltag. Ich fühle mich bei ihr einfach wohl. Sowohl in ihrer Art als auch in der Gestaltung der Räumlichkeiten finde ich mich wieder gut aufgehoben. Die Kleinigkeiten drumrum, die ich meistens gar nicht so bewusst wahrnehme, die aber für das ganze Ambiente sorgen ( Tee, Plaudern zum Ankommen, etc.), sind auch immer ein Teil des Angebots wie auch Gespräche, die für mich schon mehrfach erkenntnisreich waren, nicht nur aufs Qigong bezogen.  Marion lebt das, was sie lehrt und das merkt man auch. Das inspiriert mich immer wieder. Einmal wöchentlich zum Qigong zu gehen ist ein Teil meines Lebens geworden, das ich inzwischen als Notwendigkeit für mein Wohlbefinden und meine Gesundheit sehe. Selbst wenn ich demnächst umziehe, werde ich weiterhin kommen.

Vielen Dank Marion.

Fühl dich gedrückt.


Ursula Greb, 67Jahre

Ich praktiziere Qigong, weil durch die sanften Bewegungen in meinem Körper ein Wohlgefühl entsteht und meine Schmerzen gemildert werden. Eine gesundheitliche Verbesserung spüre ich besonders in meinen Arthrose befallenen Fingern. Tägliche leichte Übungen sind dafür notwendig. Seit 7 Jahren belege ich den Qigong Kurs und es tut mir körperlich sowie geistig sehr gut.